Seite auswählen

Kräuter gegen Mücken

Kräuter gegen Mücken

Summertime ist voller lustiger Sachen – Sonne, Surf und große, dumme Blockbuster-Filme – aber da ist ein Teil des Sommers, der nicht so lustig ist: die BUGS. ‚Tis die Jahreszeit für Moskitos, Flöhe und andere juckende Insekten, um in voller Kraft herauszukommen, so dass Ihre Haut in Bissen bedeckt und Ihre Finger verzweifelt kratzend, verzweifelt für ein wenig Erleichterung.

Ich war schon immer ein Magnet für Moskitos und andere Biss-Happy Bugs, und meine Haut ist super-empfindlich auf Bug Bites. Einmal, als ich in der Grundschule war, wurde mein Hund Louie zum unbewussten Gastgeber einer ziemlich außergewöhnlichen Anzahl von Flöhen, die sehr plötzlich ein Wochenende ankamen. Unbewusst von seinen unerwünschten Besuchern, verbrachte ich das Wochenende und kuschelte mit ihm wie gewohnt. An diesem Montag war ich so ganz in wütenden, juckende rote Bissen bedeckt, dass mein Lehrer mich nach Hause geschickt hatte, dass ich Hühnerpocken hatte!

So komme ich im Sommer, ich bin immer auf der Suche nach neuen natürlichen Wegen, um diese nervtötenden kleinen Bitter zu stoßen. Kommerzielle Bug Repellents wie Cutter und Off sind voll von bösen Chemikalien wie DEET, so dass sie sind unwillkommen überall in der Nähe meiner Haut. Rufen Sie mich verrückt an, aber da ich mein Möglichstes ausprobiere, um Pestizide von meinem Gemüse zu befreien und aus meiner Diät herauszukommen, bin ich nicht dabei, Pestizide auf meiner Haut zu reiben!

Wie ich gelernt habe zu stoppen Sorgen um Bugs und Liebe meine Zitrone Balsam

Vor ein paar Wochen habe ich Zitronenmelisse in meinem Kräutergarten gepflanzt. Ich hatte es noch nie benutzt und wusste nicht viel über das Kraut, aber ich war von dem Duft und den hübschen, buschigen Blättern angezogen und dachte, es wäre eine schöne Ergänzung zu meinem Kräutergarten.

Ich habe ein wenig Forschung auf Zitronenmelisse zu sehen, wie ich es praktisch anwenden könnte, und jetzt bin ich sehr glücklich, dass ich tat!

Zitronenmelisse ist ein Mitglied der Minze-Familie und sieht ganz ähnlich aus, mit weichen, gerillten, leicht „pelzigen“ Blättern. Aber anstatt einen minzigen frischen Duft zu haben, hat es ein starkes Zitronenaroma, etwas ähnlich wie Zitronenverbena und Citronella.

Hier sind ein paar coole Vorteile von Zitronenmelisse, die ich gefunden habe:

  • Verbessert die Verdauung
  • Fördert die Entspannung
  • Lindert Stress und Angst
  • Hilft Fieberbläschen und Blasen-Crush Blätter und gelten für die betroffenen Bereich
  • Zieht Bienen und Schmetterlinge an

Aber während Bienen und Schmetterlinge Zitronenmelisse lieben, fühlen sich andere, weniger wünschenswerte Bugs nicht ganz so günstig.

Zitronenmelisse ist ein natürliches Bug-Repellent.

Es enthält ein hohes Maß an einer Verbindung namens Citronellal, die ihm seine Zitronen Aroma und Geschmack, dass Bugs so unangenehm finden gibt. Sie werden feststellen, dass „Citronellal“ klingt viel wie „Citronella“, eine andere Pflanze in vielen Bug Repellent Sprays, Lotionen und Kerzen verwendet.

Aber warum Shell Geld für eines dieser Produkte, die fast immer andere, potenziell fragwürdige oder geradezu giftige Zutaten enthalten? Sie können einfach eine billige kleine Zitronenmelisse Pflanze (meine Kosten $ 2.99) und Sie haben eine nahezu endlose Lieferung von Bug Repellent nur sitzen in Ihrem Garten, bereit, wann immer Sie es brauchen!

Wie benutzt man Zitronenbalsam

Zerkleinern Sie die frischen Blätter und reiben Sie sie direkt auf Ihre Haut, vor allem um die Knöchel, Arme und andere Bereiche am meisten exponiert und anfällig für Bug Bites. Der Zitronenduft, der die Bugs abstößt, ist sehr stark. Es reibt sich sehr gut auf die Haut. Du kannst das Blatt einfach ein bisschen zerdrücken und dann das Blatt wie ein Wischtuch benutzen.

Wie und wo man Zitronenbalsam wächst:

Pflanze die Zitronenmelisse draußen, vielleicht in der Nähe deiner Vorderseite oder Hintertür, oder auf deinem Deck, Patio oder wo auch immer du oft draußen sitzt, da die Pflanzen dazu beitragen werden, Bugs in diesen Gebieten abzuwehren.
Zitronenbalsam lebt glücklich in Sonne oder Halbschatten und sollte in feuchtem, gut durchlässigem Boden gehalten werden. Denken Sie daran, dass, wie andere Minze, Zitronenmelisse ist invasiv, und es wird sich ausbreiten und übernehmen Sie Ihren Garten wie ein Unkraut, wenn Sie es zulassen. Aus diesem Grund ist es am besten, es in einem Topf zu halten.

5 Mehr Pflanzen, die Biting Bugs umwandeln

Zitronenmelisse ist nicht das einzige Kraut auf dem Block, der Bugs in Schach hält. Hier sind 5 weitere Kräuter, die als Bug Repellents arbeiten. Wie Zitronenmelisse, können Sie sie in Bereichen, die Sie wollen, um Bugs weg zu halten, oder zerquetschen Sie die Blätter und reiben sie in Ihre Haut. Wenn deine Haustiere unter Flöchen leiden, kannst du diese Kräuter auch für sie benutzen.

1. Citronella

Sortierung von „Original“ für Bug Repelling, mit einem mächtigen Zitronen-Duft. Es ist in vielen kommerziellen Bug Repellents und Kerzen verwendet. Ich bin ein bisschen zögern, es zu pflanzen, denn ich verstehe, dass es eine Hautreizung sein kann. Es ist auch nicht ganz so tragbar wie Zitronenmelisse oder die anderen unten aufgeführten. Es ist eine Gras-ähnliche Pflanze, die bis zu 6 Meter hoch wächst! Wenn Sie auf der Suche nach Citronella sind, stellen Sie sicher, dass Sie die Sorten Cybopogon nardus oder Citronella winterianus bekommen, da einige andere Citronella-Sorten nicht die gleiche Wirkung haben werden – manche sind nicht einmal echte Citronellas, sie sind nur Citronellen-Duft.

2. Katzenminze

Studien deuten darauf hin , dass catnip selbst sein kann effektiver Mücken als DEET (die Zutat verwendet in den meisten kommerziellen Bug Repellents, die sehr giftig ist) bei abstoßen. Es stößt auch Kakerlaken ab, ein Attribut, das viele von uns in städtischen Gebieten leben können. Es kann ähnlich wie Zitronenmelisse verwendet werden; Zerkleinert und auf die Haut gerieben Ein Wort der Vorsicht an die Katzenbesitzer: Schau, wo du deine Katzenminze pflanzst! Ihre Katze kann vielleicht herumrollen und mit ihr spielen. Pflanze Katzenminze abgesehen von dem Rest deines Gartens, damit deine Katze nicht versehentlich irgendwelche anderen Pflanzen in der Nähe schädigt.

3. Ringelblumen

Neben Moskitos, Ringelblumen stoßen auch Gartenschädlinge! Wir haben viele Ringelblumen, die im Garten des Gerson-Instituts wachsen, um die Bugs weg von unserem Gemüse zu halten. Die Blüten sind auch essbar und fügen Farbe und Geschmack zu Salaten hinzu oder können eine wunderschöne Garnierung sein, wenn man ein Gericht verkleiden möchte.

4. Lavendel

Wachsen Sie es um das Haus und den Garten, um Bugs weg zu halten. Es wird auch nach innen wachsen, wenn man es neben einem sonnigen Fenster hält. Hat einen schönen Duft, ziemlich lila Blüten und beruhigende Eigenschaften, so ist es eine charmante Ergänzung zu Ihrem Garten oder zu Hause aus mehreren Gründen!

5. Pfefferminze

Biss Bugs nicht wie der Duft von Pfefferminze, so können Sie die Blätter zerdrücken und reiben Sie es auf der Haut, um sie abzuwehren. Als zusätzlicher Bonus kann Pfefferminze auch doppelte Pflicht als Juckreiz machen, wenn du gebissen wirst!